Mit unserm Ausbilder Karl Horst Betzing vom Spielmannszug Blau-Weiß Bad Bodendorf haben wir ein Konzept für eine Musikschule erarbeitet um Allen – egal ob jung oder alt – unsere Musik näher zu bringen. In der Musikschule bieten wir den Schüler/innen eine umfassende Ausbildung der Musiktheorie, der Notenlehre, der Gehörbildung und den Instrumentalunterricht.

Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen statt und wird auf jede/n Schüler/in individuell abgestimmt. Während der Grundausbildung finden die ersten kleineren Auftritte, wie Elternvorspiele statt.

Um eine qualitativ gute Ausbildung anbieten zu können, haben wir uns mit dem Spielmannszug Blau-Weiß e. V. Bad Bodendorf zusammengeschlossen und die Musikschule miteinander verbunden. Aus beiden Vereinen stehen qualifizierte Musiker/innen für die Musikschule zur Verfügung.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Fragen rund um die Musikschule aufgelistet.

Was bilden wir aus?

Bei uns werden zwei Ausbildungen angeboten – Querflöte und kleine Trommel.

Wer sind die Ausbilder/innen?

Die Musiker/innen, die die Querflöte erlernen möchten, werden von Katja Pertz und Anna Jonen ausgebildet. Die Musiker/innen, die die kleine Trommel erlernen möchten, werden von Ferdinand Jonen des Tambourcorps Oberwinter unterrichtet. Unterstützt werden die Ausbilder/innen durch alle Mitglieder der Vereine.

Was kostet die Ausbildung?

Die ersten zwei Monate gelten als Schnupperkurs der Musikschule. Im Anschluss wird ein monatlicher Unkostenbeitrag erhoben.

Wann findet die Ausbildung statt?

Die Ausbildung für die Querflöte und die kleine Trommel findet jeden Mittwoch von 18:00-19:30 Uhr in der Grundschule Oberwinter statt.

Für wen ist die Musikschule geeignet?

Unser Angebot gilt für Jugendliche und Erwachsene, erfahrene Musiker/innen und Ehemalige, die es nochmal probieren wollen.

Wie melde ich mich an?

Anmeldungen nimmt unsere erste Vorsitzende Katja Pertz gerne entgegen.
E-Mail: musikschule@tambourcorps-oberwinter.de; Tel.: 0171 1243939

Wann ist die Grundausbildung beendet?

Nach erfolgreicher Grundausbildung können die Schüler/innen, mit einer kleinen Prüfung, das bronzene Leistungsabzeichen des Landesmusikverbandes erlangen und sich damit gleichzeitig für das Stammorchester qualifizieren.